Kostenloser Versand ab € 50,- Bestellwert**
Kostenlose Retoure ab 40€ Warenwert**
Hervorragende Kundenbewertung
5% Vorkassenrabatt (Bank)
 
Filter schließen
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
1 von 3
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
1 von 3

Sportwagen

Sobald der Nachwuchs selbstständig sitzen kann, bietet sich ein sogenannter Sportwagen oder Jogger an. „Sportwagen“ ist ursprünglich der Oberbegriff für Kinderwagen mit einem Sportaufsatz. Die Bezeichnung „Jogger“ hat sich hauptsächlich für 3-rädrige Sportwagen etabliert. Dies ist jedoch von Hersteller zu Hersteller verschieden. In jedem Fall sind diese Kinderwagen stabiler als Buggies, haben aber oft ebenso wendige Vorderräder. Mittlerweile werden viele Sportwagen und Jogger auch als Kombi-Kinderwagen angeboten. Mit einer Softtragetasche oder Babywanne können sie dann ab der Geburt Verwendung finden. Auf manchen Sportwagen kann man neben der Babywanne (mit passenden Adaptern) auch eine Auto-Babyschale befestigen. Dadurch wird das Modell zum Reise- bzw. Travelsystem und Eltern maximal flexibel. Zusammenklappen lassen sich Sportwagen genauso gut wie die Kombi-Kinderwagen.

Für tatsächlichen Sport mit Kinderwagen – wie z.B. Joggen und Skatensind allerdings nur wenige Jogger und Sportwagen geeignet. Sucht man einen Zweitwagen explizit zum Joggen oder Skaten, muss ein solcher vom Hersteller ausdrücklich für diesen Zweck ausgewiesen sein, weil der Kinderwagen nur dann über die nötigen Eigenschaften verfügt, die Unfallgefahr bei hohen Geschwindigkeiten zu verringern, also entsprechend getestet wurde.

Solche Modelle finden Sie in unsere Kategorie: Kinderwagen zum Joggen.

Sobald der Nachwuchs selbstständig sitzen kann, bietet sich ein sogenannter Sportwagen oder Jogger an. „Sportwagen“ ist ursprünglich der Oberbegriff für Kinderwagen mit einem Sportaufsatz .... mehr erfahren »
Fenster schließen
Sportwagen

Sobald der Nachwuchs selbstständig sitzen kann, bietet sich ein sogenannter Sportwagen oder Jogger an. „Sportwagen“ ist ursprünglich der Oberbegriff für Kinderwagen mit einem Sportaufsatz. Die Bezeichnung „Jogger“ hat sich hauptsächlich für 3-rädrige Sportwagen etabliert. Dies ist jedoch von Hersteller zu Hersteller verschieden. In jedem Fall sind diese Kinderwagen stabiler als Buggies, haben aber oft ebenso wendige Vorderräder. Mittlerweile werden viele Sportwagen und Jogger auch als Kombi-Kinderwagen angeboten. Mit einer Softtragetasche oder Babywanne können sie dann ab der Geburt Verwendung finden. Auf manchen Sportwagen kann man neben der Babywanne (mit passenden Adaptern) auch eine Auto-Babyschale befestigen. Dadurch wird das Modell zum Reise- bzw. Travelsystem und Eltern maximal flexibel. Zusammenklappen lassen sich Sportwagen genauso gut wie die Kombi-Kinderwagen.

Für tatsächlichen Sport mit Kinderwagen – wie z.B. Joggen und Skatensind allerdings nur wenige Jogger und Sportwagen geeignet. Sucht man einen Zweitwagen explizit zum Joggen oder Skaten, muss ein solcher vom Hersteller ausdrücklich für diesen Zweck ausgewiesen sein, weil der Kinderwagen nur dann über die nötigen Eigenschaften verfügt, die Unfallgefahr bei hohen Geschwindigkeiten zu verringern, also entsprechend getestet wurde.

Solche Modelle finden Sie in unsere Kategorie: Kinderwagen zum Joggen.

Zuletzt angesehen
★★★★★ Kundenbewertungen